Kulturtipps

Unter dieser Rubrik haben Sie die Möglichkeit, Ihren ganz persönlichen Kulturtipp anzugeben: Ausstellungen, Galerien, Führungen, Vorträge, Konzerte, Lesungen...

Empfehlung abgeben >


Werkschau Antoinette Lüchinger
vom 1. Juli bis 30. September 2021
Ort: Permanence, Güterstrasse 21/23, Rapperswil

www.kunst-luechinger.ch


«Sicht-Wechsel» – Kunst mal Vier
Ausstellung von Hedi K. Ernst - Skulpturen und Bilder, Margreth Ammann - Mixed Media, Doris Fedrizzi - Malerei und Marie-Eve Hofmann-Marsy - Fotografien.
Die Künstlerinnen zeigen im Temporären Kunsthaus in Lachen ihre Werke in einer einzigartigen Gegenüberstellung. Fotografische, abstrakte, naturalistische Kunst und Objekte spiegeln sich gegenseitig. Fliessend ist der Dialog zwischen Arbeit und Raum.

Temporäres Kunsthaus Lachen
Winkelweg 7, 8853 Lachen
24. Juni bis 4. Juli 2021
Eröffnung Donnerstag, 24. Juni, 18-21 Uhr
Montag bis Freitag, 15-20 Uhr
Samstag, 11-17 Uhr, Sonntag, 12-17 Uhr

Mit dem Auto: Autobahnausfahrt Lachen, Richtung Dorfmitte/Obersee Center, Tiefgarage Obersee Center, 2 Gehminuten bis Kunsthaus (im grauen EW-Gebäude)
Mit ÖV: Haltestelle Bahnhof Lachen, 5 Gehminuten bis Kunsthaus, Eingang Rückseite


Steinbildhauerkurse in Uznach
Kleine Gruppen, individuelle, persönliche Begleitung auf dem Weg zu deinem Stein.

Sommerkurs 2021
Mi/Do/Fr/Sa, 14./15./16./17. Juli 2021
Kurszeiten: 8.30–12.00 Uhr, 13.30–17.00 Uhr

Wochenendkurs 2021
Fr/Sa/Fr/Sa, 10./11./17./18. September 2021
Kurszeiten: 8.30–12.00 Uhr, 13.30–17.00 Uhr

Weitere Infos: www.steinzart.ch


Kunstausstellung im temporären Kunsthaus Lachen
EVA GRATZL + URS MARTIN TRABER + FREUNDE, 17.–26. September 2021

Vernissage: Freitag, 17. September, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Freitag, 16–20 Uhr/Samstag und Sonntag, 11–17 Uhr

Rund um den Werkstoff Papier zeigen wir drei Kunstprojekte, die – in einer Zeit, die durch Abstand und Distanz geprägt ist – in enger Zusammenarbeit mit Künstlern aus der Region entstanden sind:
«TRANSFORMATION» – ein Papierprojekt von Eva Gratzl und Urs Martin Traber, bestehend aus 6000 Programmbüchlein des ausgefallenen Schwyzer Kulturwochenendes.
Die Gruppe «KUNST VOM FLIESSBAND» vertreten durch Ulrike Baumgartl, Arthur Fischer-Colbrie, Irene Reichmuth überrascht uns mit der Installation «AUS ROLLEN NEU AUFGEROLLTES».
Peter Gisi, Jana Jaun und Eva Gratzl stellen ihr Buch vor: «DAS OPERN ABC im Zeichen von Umweltschutz und Klimaerwärmung».

Temporäres Kunsthaus, Winkelweg 7, 8853 Lachen
Parkplätze: «Zentrum, Seidenstrasse» oder «Äussere Haab»